Sie sind hier: Aktuelles » 

Helene Böffel aus dem DRK-Dienst verabschiedet

Die Mitarbeiterin der Kreisgeschäftsstelle Helene Böffel wurde im Rahmen einer Feierstunde vom Kreisvorsitzenden Landrat Udo Recktenwald in den Ruhestand verabschiedet.

Der Kreisvorsitzende würdigte die Verdienste von Helene Böffel während ihrer 25-jährigen Dienstzeit für den DRK-Kreisverband St. Wendel. Am 1. Mai 1992 trat Frau Böffel ihren Dienst beim DRK an. Ihr Aufgabengebiet umfasste die Betreuung und Beratung von Aussiedlern aus Osteuropa und von Übersiedlern aus der ehemaligen DDR. Als der Betreuungsbedarf für die Aus- und Übersiedler nicht mehr gegeben war, übernahm Helene Böffel verschiedene Aufgaben im sozialen Bereich. Der Aufbau der Bewegungsprogramme sowie des Mahlzeitendienstes gehörten zu ihren vorrangigen Aufgaben. Die Organisation der Lehrgänge im Bereich der Ersten Hilfe – Breitenausbildung und Statistikwesen rundeten das Aufgabenspektrum ab.

 

Der Kreisvorsitzende lobte das große Engagement von Helene Böffel für das DRK im Kreis St. Wendel und hob hervor, dass Sie durch ihr besonderes kollegiales Verhalten für eine angenehme Arbeitsatmosphäre innerhalb der Kreisgeschäftsstelle sorgte.

31. Mai 2017 08:48 Uhr. Alter: 174 Tage