Sie sind hier: Aktuelles » 

Ein Dankeschön an die Helferinnen und Helfer der DRK Verpflegungsgruppe

Als Dankeschön für die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden trafen sich die Helfer der DRK Verpflegungsgruppe des Kreisverbandes St. Wendel am Sonntag zu einem gemeinsamen Frühstück.

Die Bedeutung des Roten Kreuzes nimmt für das öffentliche Gemeinwesen zu. Das ist der Verdienst der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des DRK. Darauf können wir sehr stolz sein.

Unser Wohlfahrtsverband wird durch die vielen ehrenamtlichen Helfer sehr lebendig, und Sie alle prägen damit auch das Gesicht des DRK Kreisverbandes.

Viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens könnten ohne den Einsatz der „Ehrenamtlichen“ kaum existieren. 

Wir könnten vieles in unserer Gesellschaft nicht erleben und aufrechterhalten, wenn nicht Millionen Menschen bereit wären, auf allen Gebieten ehrenamtliche Dienste zu verrichten. 

Unsere Erfahrungen zeigen: von Ihrem Engagement und Ihrem Erfindungsgeist profitieren nicht nur die Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind. Auch Sie, die Helferinnen und Helfer, haben einen Gewinn: Sie entdecken neue Fähigkeiten, erfahren Anerkennung, knüpfen neue Kontakte und nutzen die Chance, sich aktiv für Veränderungen in unserer Gesellschaft einzusetzen.

Auch künftig wird freiwilliges Engagement in der DRK Arbeit gefragt sein. Das gemeinsame Frühstück diente daher sowohl dazu, Dank und Anerkennung für die bisher geleistete Arbeit zum Ausdruck zu bringen, als auch, um das gute Miteinander für die Zukunft zu erhalten und zu stärken, damit alle weiterhin Freude an ihrer Tätigkeit im DRK haben.

10. Januar 2018 14:38 Uhr. Alter: 35 Tage