Sie sind hier: Aktuelles » 

Schulsanitätsdienst am Gymnasium Wendalinum

Am 3.12.2015 beendeten Schülerinnen und Schüler des Wendalinums in St. Wendel einen vom DRK Ausbilder Steffen Klos durchgeführten Lehrgang in Erste Hilfe.


Mit diesem Abschluss wurde gleichzeitig die vierte Schulsanitätsdienstgruppe im Kreis St. Wendel gegründet. Der Schulsanitätsdienst ist ein Angebot des Jugendrotkreuzes an Schulen, das ab der fünften Klasse durchgeführt wird. Damit kann die Erste-Hilfe-Versorgung an Schulen ergänzt und gesichert werden. Der Schulsanitätsdienst fördert außerdem Verantwortungsgefühl, Hilfsbereitschaft, Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit und soziales Engagement.

Die jungen Ersthelfer Alida Krampe, Joelle Skaine, Nina Quack, Pascal Huck, Sabine Paul, Tessa Marie Rau, Tobias Schnur und Vivian Richter wollen sich auch künftig mit ihrem Lehrer Thomas Nahtz im Abstand von 14 Tagen zu Übungsstunden treffen und werden weiterhin betreut durch das Jugendrotkreuz des DRK Kreisverbandes St. Wendel.

Zum Start überreichten die JRK-Leiterin des DRK-Kreisverbandes St. Wendel,  Isabelle Luther  und das für den Schulsanitätsdienst zuständige Mitglied im JRK Katharina Michel Urkunden und einen Sanitätsrucksack.
Einen weiteren Sanitätsrucksack spendierte die Schule selbst.

Um auch die Möglichkeiten einer ersten Hilfeleistung zu komplettieren wäre es sinnvoll, im Gymnasium einen Defibrillator zur Erstversorgung von Patienten mit Herzkammerflimmern zur Verfügung zu haben. Dazu aber fehlen momentan die finanziellen Mittel - es sei denn es findet sich ein Sponsor!

 

 

7. Dezember 2015 14:39 Uhr. Alter: 3 Jahre