Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK Kreisverband
St. Wendel e.V.

Essener Str. 14
66606 St. Wendel

Tel:  06851-939680
Fax: 06851-9396810
E-Mail

 

Bürozeiten:

Montag - Donnerstag:
09:00 -16:00 Uhr

Freitag:
09:00 - 15:00 Uhr

 

Angabe nach § 6 (4) MPBetreibV:

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

 

Ihr Ansprechpartner für den Datenschutz:

Beauftragter für den Datenschutz

 

 

Blutspendetermine

Auslandshilfe

Illustration Auslandshilfe
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

Herzlich Willkommen

Jubiläum beim DRK-Ortsverein Winterbach

Ausflug der DRK-Betreuungsgruppen

60-jähriges Jubiläum des DRK-Ortvereines Hasborn-Dautweiler

60. Jubiläum DRK-Ortsverein Selbach

JRK-Kreiskonferenz 2018

Erlebnistag endet mit kalter Dusche

Die DRK-Betreuungsgruppen „Café Vergissmeinnicht“ werden weitergeführt

Besuch der Kleiderkammer Urexweiler

Kreisbereitschaftsleitung verabschiedet

Neue Schulsanitätsdienstgruppe beim DRK-Kreisverband

FSJ beim DRK Kreisverband St. Wendel

Landrat besucht die Kleiderkammer Furschweiler

Der DRK-Kreisvorsitzende Landrat Udo Recktenwald besuchte die Helferinnen und Helfer der Kleiderkammer Furschweiler, um sich für die engagierte Sozialarbeit zu bedanken.

Im Herbst 2015 wurde aufgrund des gesteigerten Flüchtlingsaufkommens mit Unterstützung der Gemeinde Namborn und des Landkreises St. Wendel eine... [mehr]

Neujahrsempfang des DRK-Kreisverbandes

Der DRK-Kreisvorsitzende Landrat Udo Recktenwald konnte bei dem schon traditionellen Neujahrsempfang ca. 100 Gäste im Foyer des Landratsamtes begrüßen.

In seiner Ansprache bedankte sich der Kreisvorsitzende bei den ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern des Kreisverbandes für das gezeigte... [mehr]

Ehrenernennung für Wolfgang Lehmann

Der DRK-Kreisvorsitzende Landrat Udo Recktenwald ernannte im Rahmen einer Feierstunde Wolfgang Lehmann zum Ehrenvorsitzenden des DRK-Ortsvereines Wolfersweiler.

Wolfgang Lehmann hatte in der Zeit von 1998 bis 2017 – also 19 Jahre – das Amt des Vorsitzenden des DRK-Ortsvereines Wolfersweiler inne. Mit seinem großen... [mehr]

Ein Dankeschön an die Helferinnen und Helfer der DRK Verpflegungsgruppe

Als Dankeschön für die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden trafen sich die Helfer der DRK Verpflegungsgruppe des Kreisverbandes St. Wendel am Sonntag zu einem gemeinsamen Frühstück.

Die Bedeutung des Roten Kreuzes nimmt für das öffentliche Gemeinwesen zu. Das ist der Verdienst der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des DRK. Darauf können... [mehr]

DRK-Ressourcenmanagement-System

Der drkserver - Sie sind nur einen Klick entfernt von Millionen Potentialen.

Der drkserver erfasst Millionen Potentiale im Sinne des Komplexen Hilfeleistungssystems des Deutschen Roten Kreuzes und führt sie zusammen – für Hilfeleistungen nach dem Maß der Not.... [mehr]

Alles, was Senioren wünschen

Foto: Seniorin mit Enkelin
Foto: D.Ende / DRK

Manchmal wollen die Beine nicht so recht, und manchmal sind Sie erschöpft oder krank. Dann wünschen Sie sich jemanden, der Ihnen zur Hand geht. Dafür sind wir da. Das Rote Kreuz tut alles für Ihre Selbständigkeit und Ihren Verbleib in der eigenen Wohnung. Wählen Sie selbst:
Menüservice, Hausnotruf, Fahrdienst, Hauswirtschaftliche Hilfe, Körperpflege, Ambulante Pflege, Einkaufsservice, Gesundheitsprogramme, Pflegeheime, Besuchsdienst

Kursangebote

Fotograf: A.Zelck/ DRK

Gemeinsam macht das Üben mehr Spaß: Wir bieten eine breite Auswahl an DRK-Kursen in Erster Hilfe, Gesundheit und Bewegung für unterschiedliche Altersgruppen.

 

 

  • Kurs Sanitätsausbildung

Aktivierender Hausbesuch

Foto: Hauswirtschaftliche Hilfe mit Seniorin beim Blumengiessen
Foto: A.Zelck / DRK

Selbstbestimmt zu Hause

Wer ein gutes Gefühl für seinen Körper hat und weiß, was er kann, bewegt sich jeden Tag sicher durch den Alltag. Diese Selbstsicherheit kann geübt werden. Vor allem, wenn die Beweglichkeit für Kopf und Körper in der vertrauten Umgebung standfindet. Zu einem guten Leben in den eigenen vier Wänden gehört körperliches und psychisches Wohlbefinden. Mehr zum Thema hier.

Fahrdienst für Senioren

Foto: Krankentransporter
Foto: D.Möller / DRK

Wir helfen Menschen, deren Mobilität aufgrund einer Behinderung eingeschränkt ist. Mit unserem Fahrdienst erleichtern wir Ihnen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Weiterlesen.